Freundschaftsgeschichten

Arena Verlag

Beste Freunde sind immer füreinander da: Miriam macht Laura beim Umzug ein besonders schönes Geschenk zum Abschied. Julian träumt von Anne, die am anderen Ende der Straße wohnt. Und Philipp hält zu Özkan, auch wenn der kein toller Fußballer ist.
Diese wunderschönen, mal zarten, mal fröhlich-frechen Geschichten erzählen davon, wie es ist, wenn Kinder sich mögen.

Aus Lesebar – Universität Köln:
„In seinen Geschichten vom Liebhaben erzählt Achim Bröger lebendig aus der Erlebniswelt und dem Alltag von Kindern im Grundschulalter. Auf humorvolle und leicht verständliche Weise werden unterschiedliche Freundschaftsbeziehungen thematisiert. Die Gefühle der Kinder sind gut nachvollziehbar.“

 Klick für Leseprobe

Auch in Braille-Schrift erhältlich


Gefühle machen stark (Bilderbuch)

Geschichten von Mut, Selbstbewusstsein und Versöhnung
Arena Verlag

Auch als Taschenbuch erhältlich

Aus leser-welt.de:
Der Preis für dieses Buch ist wirklich fantastisch! Wer eine schöne Sammlung zu den klassischen Problemthemen für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter sucht, ist hier goldrichtig. Unser Sohn hört sich die Geschichten auf alle Fälle sehr gerne an und wir können dann auch schon richtig über die Themen sprechen! Das Buch ist deshalb sicherlich auch für Kindergärten hervorragend geeignet. Auch die kurze Einführung, die jedem Geschich­tenkomplex vorangeht, ist sehr hilfreich, hält sie doch zahlreiche praktische Tipps zum Umgang mit Emotionen bereit.
Sigrid Grün

Sammelband mit:
Jetzt ist Sina nicht mehr sauer
So ein Ärger! Immer will Sinas großer Bruder Lasse bestimmen, welchen Film sie im Fernsehen anschauen. Und Lasse lässt auch gar nicht mit sich reden. Da platzt Sina fast vor Wut. Drunter und drüber geht's, doch schließlich beruhigen sich die Hitzköpfe und vertragen sich wieder.
Sieben kleine Familiengeschichten erzählen lebensnah und sensibel von tyischen Situationen, die in Kindern Wut auslösen. Und sie zeigen Mög­lich­keiten auf, wie man mit dieser Wut umgehen kann.

 Klick für Leseprobe

Nick muss keine Angst mehr haben
Nick erschrickt: Wer klopft da ans Fenster in der Nacht? Vielleicht ein Einbrecher? Wie gut, dass Mama und Papa da sind, um dem seltsamen, fremden Geräusch auf den Grund zu gehen. Nick ist erleichtert. Jetzt muss er keine Angst mehr haben.
Sieben kleine Familiengeschichten erzählen lebensnah und sensibel von typischen Angstsituationen, die Kinder erleben. Und sie zeigen Mög­lichkeiten auf, wie man diese Ängste überwindet.
 

Auch als Einzelband erhältlich:

Lena lässt sich nichts gefallen (Bilderbuch)

 

Geschichten von Störenfrieden und starken Freunden
Bilder von Hans-Günther Döring
Arena Verlag

 

Aus dem Main-Echo-Wochenend-Magazin:
Das Buch erzählt in sechs kleinen Geschichten, wie man mit so genannten »Störenfrieden« umgehen lernt. Kleine pädagogische Ratschläge sind hilfreich in den Geschichten verpackt. Denn oftmals möchte ein »Störenfried« gar keiner sein.

Aus leser-welt.de:
Ein tolles Buch für wirklich alle Kindergartenkinder, denn in jedem Kindergarten gibt es einen Kindergartenschreck – der gehört einfach dazu. Kinder können hier sehr gut lernen, dass man aggressivem Verhalten auch sehr effektiv begegnen kann – und zwar ohne Gewalt: Der einführende Text von der Pädagogin Sabine Seiffert hält zahlreiche Tipps für Eltern und Erzieherinnen bereit.
Sigrid Grün


Mama bekommt ein Baby (Bilderbuch)

Erste Aufklärungsgeschichten
Arena Verlag

Susanne Bösch in »Unsere Kinder«:

Das Sachbuch, das mit Hilfe der Identi­fikationsfigur Philipp durch den Wer­degang neuen Lebens führt, ist an­sprechend gestaltet und wirkt trotz korrekter und ausführlicher Beschrei­bungen nicht wie ein Biologiebuch. Im Buch werden folgende Themen be­handelt: Der Wunsch nach einem Ba­by; Wie kommt das Baby in Mamas Bauch?; Warum ist das Baby anfangs so winzig?; Wie wächst das Baby?; Bald wird das Baby geboren; Das Baby ist da.

Sehr textreich werden die einzelnen Fragen erarbeitet, erklärt und mittels Illustrationen verdeutlicht. Stets sind sie verknüpft mit der Geschichte des kleinen Philipp, der das Entstehen und Heranwachsen seines Geschwister­chens hautnah erlebt. Ein Sachbuch, das in sensiblen Phasen des Interesses an neuem menschli­chem Leben wirklich besonders gut einsetzbar scheint (auch auszugsweise).

 Klick für Leseprobe


Florian passt auf sich auf (Bilderbuch)

Geschichten vom Neinsagen und Selbstbestimmen
Bilder von Julia Ginsbach
Arena Verlag, Edition Bücherbär

Mit Fremden mitgehen? Nein!
Sich zum Klauen anstiften lassen? Nein!
Eine dumme Mutprobe bestehen? Nein!
Da macht Florian nicht mit. Und einen Schlabberkuss von der Nachbarin will er auch nicht.
Florian und seine Freundin Laura lernen sich durchzusetzen gegen unerwünschte Forderungen. Sechs kleine Geschichten lassen Kinder fühlen und erkennen, wie man selbstbewusst seine Interessen vertritt.


So stark sind wir zusammen (Bilderbuch)

Geschichten von Freundschaft, Helfen und Selbstbewusstsein
Arena Verlag

Wenn man zusammenhält und sich gegenseitig hilft, macht alles noch viel mehr Spaß! Deswegen teilt Amelie ihre beste Freundin mit dem neuen Mädchen im Kindergarten, und David leiht seiner Schwester seinen Teddy, damit sie besser einschlafen kann. Und Sophie weiß längst, was es bedeutet, wenn man auf andere Rücksicht nimmt: nämlich nicht immer zu bekommen, was die selber will. Denn auch das gehört zum Zusammensein dazu!

 

 

Die Rheinpfalz vom 19.07.2012:

Geschichten, die stark machen

Geschichten können Wunder wirken, so wie die in Achim Brögers Vorlesebuch. Kinder im Kindergartenalter tun sich oft schwer, wenn es darum geht, zu teilen, den eigenen Kopf mal nicht stur durchzusetzen oder über den eigenen Schatten zu springen, um anderen Kindern den Weg in eine bestehende Gruppe zu erleichtern. Da helfen keine erhobenen Zeigefinger, keine Predigten oder gar der Hinweis, dieses oder jenes Kind könne das alles ja schon besser. Das Kind muss zuerst für sich selbst die Gewissheit erlangen, dass es nicht eifersüchtig oder neidisch sein muss und dass es ein Gewinn ist, auf andere zuzugehen. Brögers Geschichten erzählen genau davon und zwar überhaupt nicht moralisierend. Beim Vorlesen gelangen die Bilder von Freundschaft und Verständnis, vom Geliebt- und Geborgensein als Positivbeispiele in die Herzen der Kinder, denen so Verhaltensmöglichkeiten aufgezeigt – nicht aufgedrängt – werden.

Auch als CD erhältlich bei audio media

Klick für Leseprobe


Lisa schafft das ganz allein (Bilderbuch)

Trau-dich-Geschichten für selbstbewusste Kinder
Arena Verlag

Lisa ist schon groß. Denn auch wenn es gar nicht so leicht ist, schafft Lisa, was sie sich vornimmt: Sie übernachtet allein bei ihrem Freund Benni. Sie überwindet ihre Schüchternheit und begrüßt den Besuch von Mama und Papa. Und sie traut sich in den dunklen Spinnenkeller.
Sechs Vorlesegeschichten aus dem Kinderalltag erzählen lebensnah und einfühlsam, wie man Selbstvertrauen gewinnt.

Auch als CD erhältlich bei audio media

Klick für Leseprobe